mit Mara Abt
mit Mara Abt

Die Geschichte von Nia

Die Geburtsstunde von Nia liegt in den frühen Achtzigern in Kalifornien. Es war eine Zeit des Körperkults, in der Männer Hanteln stemmten, um auszusehen wie Arnold Schwarzenegger und Frauen in knappen, engen Anzügen mit Stirnbändern und Stulpen Jane Fonda beim Aerobic nacheiferten. Debbie, die später durch ihre Heirat mit Carlos den Namen Rosas annahm, führte ein solches Fitness-Studio und gab Aerobic-Kurse. Carlos Rosas war ein mexikanischer Tennisspieler und kam in ihr Studio auf der Suche nach neuen Trainingsmöglichkeiten. Die beiden verliebten sich und er blieb dort, ließ sich ebenfalls als Aerobic-Trainer ausbilden und wirkte an ihrer Seite. Doch einige Zeit später klagte er über Gelenkschmerzen und da Debbie keinen Rat zu seinen Beschwerden wusste, begannen beide an den gängigen Fitnesskonzepten zu zweifeln. Sie beschlossen nach einem anderen Weg zu suchen sowie nach Möglichkeiten, den gesamten Körper zu trainieren und zu stärken – und das Ganze bitte mit möglichst hohem Spaßfaktor.


Damit begann eine jahrelange Suche mit vielen inspirierenden Stationen. Das Paar gab ihr gesamtes bisheriges Leben auf und fing komplett von vorne an. Sie nahmen Unterricht in Yoga, Aikido und Tai Chi, begannen mit Ausruckstanz und Körpertherapien. Ein schier endloses Lernfeld tat sich auf. Es waren besondere Schlüsselmomente, als die beiden für ihr Training die Schuhe auszogen, um jeden Schritt, jede Bewegung präziser und bewusster werden zu lassen; als sie entdeckten welchen Unterschied es macht, ob Bewegung von innen heraus entsteht oder aber der Körper bestimmte Übungen absolviert; oder als sie entdeckten wie effektiv und freudvolles spielerisches Lernen und Erforschen ist...


Irgendwann kam die Erkenntnis, dass sie etwas entdeckten, das wesentlich mehr ist als ein Fitness-Training, mehr als ein Bewegungskonzept, im Grunde sogar etwas, das wesentlich größer ist als sie selbst und dessen Erforschung und Weiterentwicklung eine Lebensaufgabe ist. Deshalb existiert Nia zwar bereits seit den 80‘ ern, befindet sich jedoch in kontinuierlicher Weiterentwicklung.

Mittlerweile hat Carlos Rosas Nia verlassen. Viele andere sind dafür gekommen.



"Gott achtet uns, wenn wir arbeiten.

Aber Gott liebt uns, wenn wir tanzen."

                           (Alte Sufi-Weisheit)

 

Aktuelles

Nia Special 'Chakra Dancer' a, 01.03.

Nia Open Air

war wunderbar und findet 2019 wieder statt.

Intensive Chakrenmeditation, verfasst und gelesen von Mara Abt.

Diese Meditation spricht alle sinnlichen Kanäle an, um einen Zugang zu dem jeweiligen Chakra herzustellen und bietet eine ausführliche thematische Auseinandersetzung zu jedem Chakra, untermalt von wundervollen, sphärischen Klangteppichen und einer japanischen Flöte. Wundervoll zum entspannen und zum Klären existenzieller Themen.

 

Diese CD kannst Du direkt bei mir bestellen zum Preis von 19,90 Euro.